Der Stuniken-Club

Der Stuniken-Club ist ein eingetragener Verein vornehmlich Hammer Bürger, welcher im Jahre 2011 mit dem primären Ziel der Erhaltung und würdigen Belebung des Baudenkmals „Stunikenhaus“ gegründet worden ist. Heute bildet er mit seinen zahlreichen Räumlichkeiten und Angeboten den zentralen Treffpunkt der Hammer Gesellschaft.
 

"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,
das Außergewöhnliche ihren Wert."

Oscar Wilde

Der Stuniken-Club versteht sich als eigenständiger Gesellschafts-Club, welcher, ganz im Geiste des stark von der Aufklärung beeinflussten Kaufmanns, Oberbrandmeisters und Erfinders Johann Bernhard Stuniken, als freigeistiger und weltoffener Club im wirtschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt eine engagierte Rolle spielt.

Priorität hat dabei, speziell in den nächsten Jahren, die aktive und nachhaltige gesellschaftliche Förderung des Hochschulstandortes Hamm. In diesem Zusammenhang finden regelmäßige Events für die Studentinnen und Studenten der Stadt, dem Lehrkörper und interessierte Kooperationspartner im Club statt.
Die in der Regel mit Ausnahme von einem Ruhetag mittags und abends geöffnete Club-Gastronomie wird von einem engagierten, selbständigen Gastronomen geführt.
Die Mitgliedschaft im Stuniken-Club berechtigt zur Teilnahme an mindestens vier bis sechs Clubveranstaltungen im Jahr. Ferner können Clubmitglieder die Räumlichkeiten des Clubs für private, gesellschaftliche und geschäftliche Feiern und Veranstaltungen nutzen.